Dienstag, 8. September 2009

Die PURe Lust am Leben

Zweiter Arbeitstag ist nun wieder rum. Es gefällt mir. Die Leute, die Arbeit und eben der zu starke Kaffee. Mein Mitbewohner ist noch immer super und ich habe mich nicht wieder in Dortmund verlaufen.
Perfekt.
Aufm Rückweg hatte ich ein sehr prägendes Erlebnis: es stieg ein Mann ein, mitte 30ig, so ein typischer Manni von vor der Trinkhalle wech Typ :) eigentlich nicht besonders aufregend hier in D-Town, aaaaaaaber: Er trug ein PUR-Shirt, PUR-Cappi und eine natürlich passende PUR-Tasche. Ich musste schnell weggucken und anfangen zu lachen. Mein Glück: er hatte einen DISCMAN und auch ziemlich laut (PUR wurde mit Sicherheit verboten - zumindest für das MP3-Format, damit dieser Rotz nicht vervielfältigt werden kann, hehe) Er wippte gutgelaunt zum Takt der "wunderbaren" Klänge von...PUR?! Ich musste die ganze Zeit sehr schmunzeln, der Typ bemerkte das irgendwann und schmunzelte zurück. AAAAAAH...der dachte bestimmt, dass ich ihn anflirte. Gruselig!!!!!!

Natürlich muss man als superste Praktikantin auch unschöne Dinge erledigen: Gestern und heute habe ich unendlich viele Umschläge mit Adresse bestückt und gestempelt - argh. Tennisarm. Nebenbei habe ich die News gemacht. Mache mich nicht schlecht und darf sogar bereits ein Interview machen. Herrlich. Es ist mein Ding - aber ich werde natürlich erstmal die restlichen Monate abwarten, bevor ich mein Studium abbrechen werde :D :D

Abends habe ich viel Zeit und habe ein sehr altes "Buch" ausgegraben. Fünf Jahre ist die Zeit nun her und ich verfalle in tiefste Melancholie. Wahnsinn. Wenn man sich das so durchliest, kann man stellenweise denken, dass ich wirkliche geisteskrank bin/war. Ich bereue es gerade sehr, in der Vergangenheit rumzuwühlen. Warum kann man nicht einfach mal glücklich und zufrieden sein? Bin ich süchtig nach Depressionen??

Burnt all the bridges I have passed
No looking back to the life I once had
The hate for myself is all that's left now

"As blood runs down my arms
I feel peace in my heart..."

On my skin the razor blade is shining bright
The veins show clearly through, my blood is running wild

This wrath that runs inside my veins
This hate that burns inside the ruins of my heart
I've got to let it out
I can't control it anymore

"As blood runs down my heart
I feel peace in my heart..."

On my skin the razor blade is shining bright
The veins show clearly through, my blood is running wild
The deep red flowing within, longing to be free
A little pressure's all it takes to make me bleed...to death





I don't know what's going on
I am so up close to you
I don't know what's going on
I don't know what's going on
I am so confused by you
I don't know what's going on
No don't say anymore
To me at all
To me at all
No don't say more
To me at all
To me at all
I am so in love with you...
with you... with you...
I am so in love with you...
With you... with you...
I don't know what's going on
I am so in deep with you
I don't know what's going on
I don't know what's going on
I am so disturbed by you
No don't say anymore
To me at all
To me at all
No don't say more
To me at all
To me at all
I am so in love with...
You!


Ach ja... damals.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen