Donnerstag, 31. März 2011

Strength Of Fates

Mit dem Gesicht zur Wand. Kein Entkommen. Der Schatten der Vergangenheit schmiegt sich an meinen Körper. Presst mich noch näher an das kalte Mauerwerk. Doch ich spüre nichts. Kein Gefühl. Mein heißer Atem legt sich wie ein Fäulnisschleier über das raue Gestein. Alles Schlechte muss aus mir raus. Ich presse die Luft aus meinen Lungen. Leere.

Ich muss mich schützen, damit ich mich nicht verliere. Ich spüre dich nicht. Selbst die Kälte gibt mir Schutz und ich fühle mich geborgen.
Lass mich bitte hier. Alleine.

Ich atme tief ein - Fäulnis durchdringt meine Leere.

Autolyse.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen