Sonntag, 3. April 2011

Pulled Under 2000 Metres A Second

Der Stein bahnt sich seinen Weg, ohne Rücksicht auf Verluste rollt er alles platt. Zerquetscht, zerstört und zerreisst es. Die Fetzen liegen am Boden. Wie ein Puzzle.

Doch die Teile werden wieder zusammengesetzt, es tut gut. Vielleicht fehlen einige Stücke, aber Perfektion ist langweilig. Sollen die Reste ewig am Stein kleben und mit ihm weiter rollen. Auf das er noch mehr zerstört und sich um ihn herum lauter Fetzen bilden. Rohes Fleisch. Kein Gefühl. Matschige Gewebereste. Keine Bedeutung.

Ich freue mich auf die nächste Woche. Freitag.
Ein Sprung ins kalte Wasser, aber was habe ich zu verlieren?

"When you burn in hell
remember what I've said
You had your chance
I've had enough
I've had enough

I'm sick of suffering
You're givin' nothing
I need something
I'm sick of suffering
You're givin' nothing
I need something

You're only playing
We're all fading
I'm sick of waiting
You're only playing
We're all fading
I'm sick of waiting"


Das Happy End ist nah.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen